Einführung in die Statistik für Juristen/-innen im Energie- und Wettbewerbsrecht

Zielgruppe

Juristen im Energie- und Wettbewerbsrecht, Mitarbeiter von Stadtwerken, Energieversorgern und Netzbetreibern in den Bereichen Regulierung, Netzwirtschaft und Recht

 

Kerninhalte

Die Beurteilung komplexer empirischer Sachverhalte nimmt im Energie- und Wettbewerbsrecht eine zunehmende Bedeutung ein. Das Seminar „Einführung in die Statistik“ vermittelt anhand einfacher und intuitiver Fallbeispiele einen praxisnahen Einblick in die Statistik. Der Fokus dieses Seminars liegt in der kritischen Auseinandersetzung und Kommunikation empirischer Forschungsarbeiten und in der Übertragung der Ergebnisse auf juristische Fragestellungen. Dabei erhalten Sie ein intuitives Grundverständnis für statistische Auswertungen, ohne mit unnötigem Formalismus konfrontiert zu werden.

  • Lernen Sie unterschiedliche Datentypen und Erhebungsmethoden kennen.
  • Lernen Sie Daten mit Hilfe von Kennzahlen übersichtlich darzustellen und machen Sie sich mit den wichtigsten visuellen Darstellungsmethoden vertraut.
  • Lernen Sie die Genauigkeit einer Berechnung abzuschätzen und mit Hilfe von statistischen Tests vermutete Sachverhalte gegenüber Zufallseffekten abzusichern.
  • Machen Sie mit der Regressionsanalyse vertraut und lernen Sie, wie man die Ergebnisse richtig interpretiert.
  • Lernen Sie am Beispiel der BNetzA-Festlegung des regulierten Eigenkapitalzinssatzes verschiedene empirische Methoden in der Praxis kennen.
  • Machen Sie sich mit unterschiedliche Methoden für eine kausal-analytische Schadensschätzung vertraut und erkennen Sie die Fallstricke der jeweiligen Methode.

Anmeldung

Mit dem Klick auf „Anmelden“ erklären Sie sich mit der Speicherung der Daten für Ihre Anmeldung zu dem Online Lunch-Seminar einverstanden. Die Datenschutzerklärung und Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.